deenfr中文itKontaktDOWNLOADSITW CORPORATION

Nachhaltigkeit


Orbitalum Tools entwickelt und produziert portable Rohrsägen, Rohranplanmaschinen, Rohrenden-Bearbeitungsmaschinen, Orbitalschweißmaschinen sowie offene und geschlossene Orbitalschweißköpfe.

Ökologisches Bewusstsein und die Einhaltung gesetzlichen Vorgaben ist in unserer Unternehmenspolitik verankert. Gesetzliche und behördliche Anforderungen werden laufend ermittelt und auf ihre Relevanz geprüft. Ihre Verwirklichung wird geplant und überwacht.

WEEE-Richtlinie (2012/19/EU)
Unsere Produkte unterliegen der Europäischen WEEE-Richtlinie (2012/19/EU). Wir erfüllen die geforderten Verpflichtungen und weisen Sie auf Folgendes hin: Elektroaltgeräte dürfen nicht in den Hausmüll. Verbraucher sind gesetzlich verpflichtet, diese zu einer geeigneten Sammelstelle zu bringen. Bitte beachten Sie, dass gewerblich genutzte Elektro- und Elektronikgeräte (B2B) nicht über kommunale Sammelstellen entsorgt werden dürfen. Orbitalum Tools GmbH ist in Deutschland seit 2005 bei der Stiftung EAR unter der WEEE-Reg.-Nr. DE 67192550 registriert.

RoHS-Richtlinie 2011/65/EU (RoHS 2 Directive)
Die Orbitalum Tools GmbH (Orbitalum) erklärt hiermit, dass alle Produkte, die Orbitalum an Sie liefert, in Übereinstimmung mit der RoHS-Richtlinie 2011/65/EU vom 8. Juni 2011 und der Delegierten Richtlinie (EU) 2015/863 vom 31. März 2015 zur Änderung von Anhang II der Richtlinie 2011/ 65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates in Bezug auf die Liste der eingeschränkten Stoffe sind.
Die Einhaltung wird durch eine schriftliche Erklärung unserer Lieferanten belegt. Orbitalum nimmt ggf. bei einzelnen Bauteilen die RoHS-Ausnahmen für die RoHS-Konformität (gemäß 2011/65/EU, Anhang III) auf Komponentenebene: 6a, 6b, 6c, 7a, 7c. II, 8b und 8b. I in Anspruch.
Orbitalum-Produkte, die aus dem Verkaufsprogramm entfernt wurden, sind von der Bestätigung dieser Erklärung ausgeschlossen.

REACh (Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe)
Die Verordnung (EG) 1907/2006 des europäischen Parlaments und des Rates über die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH) regelt das Herstellen, das Inverkehrbringen und die Verwendung chemischer Stoffe und daraus hergestellter Gemische.
Im Sinne der REACH-Verordnung handelt es sich bei unseren Produkten um Erzeugnisse. Entsprechend Artikel 33 der REACH-Verordnung müssen Lieferanten von Erzeugnissen ihre Abnehmer darüber informieren, wenn das gelieferte Erzeugnis einen Stoff der REACH-Kandidatenliste (SVHC-Liste) in Gehalten größer als 0,1 Massenprozent enthält. Am 27.06.2018 wurde Blei (CAS: 7439-92-1 / EINECS: 231-100-4) in die Kandidatenliste SVHC aufgenommen. Diese Aufnahme löst eine diesbezügliche Informationspflicht in der Lieferkette aus.
Wir informieren Sie hiermit darüber, dass einzelne Teilkomponenten unserer Erzeugnisse Blei in Gehalten größer als 0,1 % Masseprozent als Legierungsbestandteil  in Stahl, Aluminium und Kupferlegierung sowie in Loten und Kondensatoren von elektronischen Bauteilen enthalten. Die Bleianteile liegen innerhalb der festgelegten Ausnahmen der RoHS-Richtlinie.

Sollten Sie weitere Einzelheiten wünschen, wenden Sie sich bitte an uns.

shade

STARTSEITE | UNTERNEHMEN | PRODUKTE | MAERKTE | SERVICE | VERTRIEB + BERATUNG | PARTNERPORTAL | AKTUELLES | KARRIERE | YOUTUBE

© Orbitalum tools GmbH | partnerportal | Download | Kontakt | Sitemap | AVB | AEB | Nachhaltigkeit | Datenschutz | Bildquellennachweis | Impressum